Skip to main content

Kreistag beschließt Förderung gemeinwesenorientierter Jugendhilfe

In seiner Sitzung im Mai hat der Tübinger Kreistag den Schwerpunkt gemeinwesenorientierter Jugendhilfe und sozialraumorientierter Angebote weiter gestärkt. Für unsere Angebote bedeutet das die nachhaltige Verankerung und Weiterführung der Arbeit unserer beiden Stadtteiltreffs NaSe (Nachbarschaftliche Selbsthilfe) und Brückenhaus am Neckarstauwehr. Beide werden zukünftig je zur Hälfte aus Mitteln des Landkreises und der Stadt Tübingen finanziert. Neu geschaffen wurden Kapazitäten für die Vernetzungsarbeit in der Gemeinde Ammerbuch und rund um die Fahrrad-/Elektrowerkstatt Gepäckträger im Tübinger Norden. In beiden Angeboten steht das Zusammenwirken mit engagierten Nachbarn, Jugendlichen und Familien im Fokus. Der Beschluss des Kreistags und die neue Förderung schaffen gute Möglichkeiten, um nah an den Lebenswirklichkeiten von Kindern, Jugendlichen und Familien zu sein und niederschwellige Unterstützung zu bieten.


Zurück